zum Inhalt springen

Steingarten

Ein kleines Steinbeet ist pflegeleicht und stellt einen Lebensraum für Wildbienenarten dar, die im Boden nisten. Denn hier finden die Bienen offenen, sandigen Boden, um Nistgänge anzulegen und blühende Pflanzen mit Pollen und Nektar.

Wenn nicht anders möglich, kann dieses Beet auch auf versiegelter Fläche angelegt werden. Optimal ist es, wenn es auf offenem Boden angelegt wird.

Einmal angelegt benötigt das Steinbeet in dieser Ausführung wenig Pflege. Die Pflanzen benötigen wenig Wasser, keinen zwingenden Rückschnitt und breiten sich selbstständig nach und nach aus. Ggf. sollte man dafür sorgen, dass an der ein oder anderen Stelle der Boden offen bleibt, damit die Wildbienen ihn als Nistplatz finden.

Was wird benötig?
  • Steine für die Umrandung, z.B. alte Backsteine
  • Sandiger Boden zum Befüllen des Beets
  • Bepflanzung: z.B. Scharfer Mauerpfeffer, Fetthennen, Thymian, Sukkulenten
  • etwas Geduld und Geschick beim Anlegen
Didaktischer Nutzen?
  • Bewusstsein dafür schaffen, wie man wertvollen Lebensraum schaffen kann
  • Thematisierung des Wasserbedarfs von verschiedenen Pflanzen
  • Wildbienen und ihre Lebensweise