zum Inhalt springen

Projekttag Apfel

Als Abschluss des Berufsfeldpraktikums haben zwei Berufsfeldpraktikant*innen einen Projekttag rund um den Apfel geplant. Ziel des Tages war es, den Kindern die Vielfalt an Apfelsorten zu zeigen und ein gesundes und nicht ganz alltägliches Essen mit Äpfeln zuzubereiten.

Als Heranführung an das Thema Apfel haben die Kinder im Alter von 7-10 Jahren zunächst an einem Apfel tasting teilgenommen. Dabei durften sie 16 verschiedene Apfelsorten probieren und selbst erleben, wie unterschiedlich jede Apfelsorten schmeckt.

Um den Bezug zum eigenen Essen zu erhöhen, wurden dann letzte Zutaten im Modularen Modellgarten geerntet, die dann in der Küche des Instituts weiterverarbeitet wurden.

Für das Kochen haben die Praktikant*innen verschiedene Stationen vorbereitet, an denen sich die Kinder jeweils um ein Gericht oder einen bestimmten Bestandteil eines Gerichts gekümmert haben. Dabei stand im Vordergrund, dass die Kinder möglichst viel selbst machen und alle den Umgang mit Küchenmessern üben konnten.

Kochen mit verschiedenen Apfelsorten

Äpfel schneiden

Äpfel schneiden

Alle Kinder haben geübt, Äpfel zu schneiden - in Scheiben, in Würfel oder auch mal in Stücke.

Apfel-Rosenmuffins

Apfel-Rosenmuffins

Aufgerollt in Blätterteig mit ein wenig Marmelade und Zimt schmecken Äpfel auch als Muffin wunderbar.

Rote-Bete-Salat

Rote-Bete-Salat

Als kleines Geschmacksexperiment gab es einen Rote Bete Salat - und schöne rote Hände dazu.

Flammkuchen

Flammkuchen

In Zusammenarbeit sind der Teig und der Belag für den Flammkuchen entstanden.